Der Ratgeber zum DIY-Gartenhaus: ein Fundament ohne Beton für ein Gartenhaus aus Holz

Das Gartenhaus wird als Projekt für Heimwerker immer beliebter. Grund dafür sind zahlreiche Vorlagen und sogar ganze Bausätze. Vom Türrahmen bis zur Dachpappe liefern Firmen wie Hansagarten24 das komplette Material für ein Gartenhaus aus Holz bis vor die Haustür.
Wir zeigen, was es dabei zu beachten gibt.

Das Gartenhaus aus Holz als Bausatz

Der Aufbau eines Gartenhauses aus Holz ist denkbar einfach. Die Anleitung zeigt Step by Step, was zu tun ist, bis das komplette Gartenhaus schließlich steht. Die größte Herausforderung beim Gartenhaus selbst bauen ist die Frage: Welcher Grundriss ist der richtige? Vom klassischen Geräteschuppen über die achteckige Grillhütte bis hin zur stylishen Sauna ist die Auswahl inzwischen gigantisch. Im Familienrat werden Sie nach einem kurzen Blick durchs Sortiment eine passende Wahl treffen können.

Die Innovation für ein Fundament ohne Beton: das Schraubfundament von LogFoot

Anspruchsvoller war lange der Bau des Gartenhausfundaments. Viele Heimwerker haben diese Aufgabe an Profis abgegeben. Das Ausheben tiefer Löcher, das Anrühren und Einfüllen des Betons, die benötigten Spezialmaschinen und die langen Trockenzeiten konnten und wollten viele Heimwerker nicht allein bewältigen. Dementsprechend lange hat es gedauert, bis die Fachfirma mit dem Gartenhaus-Fundament fertig war und das eigentliche Haus endlich aufgestellt werden konnte. Aber genau wie bei den Gartenhäusern ist auch bei den Gartenhausfundamenten die Zeit nicht stehen geblieben.

Kluge Köpfe haben clevere Alternativen zu einfachen Fundamenten für ein Gartenhaus aus Holz entwickelt. Ein beeindruckend schnelles Gartenhausfundament bietet LogFoot an: das Schraubfundament.

Das Schraubfundament besteht aus einem Holzrahmen als Untergrund für das Gartenhaus, Erdspießen zur Verankerung im Boden und Auflagescheiben zum Ausgleich von Unebenheiten im Boden. Damit ist das Schraubfundament ein Gartenhausfundament ohne Beton. Das bedeutet: kein Ausheben, keine Spezialmaschinen und kein Trocknen nötig.

Das Schraubfundament von LogFoot kann nach Aussagen der Firma von jedem aufgebaut werden, der mit einem Akkubohrer und einer Wasserwaage umgehen kann. Das heißt also, dass diese Lösung für jeden Heimwerker geeignet ist, der sein eigenes Gartenhaus aus Holz aufbauen kann.

Neben dem schnellen Aufbau überzeugt das Gartenhausfundament auch auf ökologischer Ebene: Durch den Verzicht auf das Umgraben der oberen Erdschicht und die Versiegelung mit Beton bleibt der wichtige Lebensraum unter der Grasnarbe erhalten. Auch wenn das Schraubfundament steht, kann der Boden weiterhin Wasser aufnehmen und so die biologischen Prozesse in Gang halten.

Das Schraubfundament macht also nicht nur Ihnen als Heimwerker das Leben leichter und ist günstiger als die Alternativen, sondern ist auch aktiver Umweltschutz.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"