Intex Whirlpool Poolfilter kostenlos tauschen

DIY Einfach kostenlose Filterkartusche für Intex Pool basteln

Intex Wirlpool Poolfilter kostenlos tauschen, geht das wirklich und wie kann man günstig eine Filterkartusche für den Intex Pool basteln?

Seit einigen Jahren haben wir einen aufblasbaren Whirlpool von Intex. Gerade jetzt in der heißen Sommerzeit, wird der Intex Whirlpool intensiv und mehrmals täglich von uns genutzt. Auch Familie und Freunde hüpfen gern in unseren Whirlpool, sodass wir den Poolfilter deutlich öfter tauschen oder reinigen müssen, als das angegebene Intervall von zwei Wochen.

Mitunter gibt der Pool Filter schon nach vier bis fünf Tagen auf und wir hören dann das allseits bekannte piepen und sehen die Fehlermeldung der Whirlpoolpumpe. Das Wasser zeigt meist jetzt eine deutliche Trübung und ist nicht mehr klar und farblos. Bei der Trübung könnte es sich um Bakterien handeln, prüfen sie mit den passenden Teststäbchen auch, ob der Pool noch genug Chlor enthält.

Außerdem schwimmen im Wasser tote Insekten, Sand und Schmutz der von den Filter nicht mehr herausgefiltert wird.

Intex Whirlpool Filter reinigen?

Oft wird empfohlen, den Filter bzw. die Filterkartusche nicht sofort zu wechseln, sondern zunächst zu reinigen. Warum ich das Whirlpool Filter reinigen für keine gute Idee halte, beschreibe ich weiter unten im Text.

Mir gefällt das Whirlpool Filter reinigen überhaupt nicht und während ich wieder einmal im Pool saß und der Fehlerton der Pumpe zum dritten Mal in der Woche ertönte, hatte ich eine Idee, wie man die Intex Whirlpool Filterkartuschen fast kostenlos tauschen könnte. Die wirklich einfache Anleitung folgt im nächsten Absatz.

Intex Whirlpool Filterkartusche kostenlos tauschen

Na gut, komplett kostenlos ist das Whirlpool Filter tauschen dann doch nicht, es kostet einige wenige Cent.

Die Idee kam mir wie gesagt während ich im Whirlpool saß und wieder einmal das piepende Fehlersignal für „verstopften Filter“ zu hören war.

Ich erinnerte mich an meine Labor Ausbildung zur Chemielaborantin und dass wir früher oft improvisieren mussten, wenn wir nicht die passenden Papierfilter vorrätig hatten. Wir sind dann oft einfach auf herkömmliche Papier Küchentücher ausgewichen. Was im Labor funktioniert, sollte doch eigentlich auch für eine normale Papier Filterkartusche für einen Whirlpool möglich sein?

Gedacht getan, ich machte mich einfach ans Basteln und testete meine Idee sofort.
Achtung! Sollten sie auf ihren Whirlpool noch Garantie haben, rate ich von der folgenden Methode ab. Ich übernehme keinerlei Gewährleistung oder Garantie für zerstörte Pumpen.

Allerdings verwende ich nun schon den ganzen Sommer meine kostenlosen Filterkartuschen für den Intex Whirlpool und es gibt keinerlei Probleme.

Anleitung kostenlose Filterkartusche für Intex Whirlpool herstellen

Das Basteln einer eigenen kostenlosen Filterkartusche für den Intex Whirlpool dauert nur wenige Minuten.

Zubehör kostenloser Filter Intex Whirlpool

  • Alte Filterkartusche
  • Küchenmesser
  • Papiertücher

Anleitung kostenloser Filter Intex Whirlpool

1Wir benötigen den Kunststoffring aus der Mitte der alten Filterkartusche. Hierfür schneiden wir mit dem Küchenmesser den oberen blauen Kunststoff auf und entnehmen den farbloser Kunststoffring. Den Kunststoffring benötigen wir unbedingt!, damit die Pumpe später nicht unsere Papierküchentücher ansaugt.

2Den Kunststoffring entnehmen und in das Intex Filtergehäuse einsetzen.

3Jetzt ca 3 Küchentücher am Stück von der Rolle abreißen und zu einem schmalen Streifen verdrehen.

4Jetzt diesen Streifen im Kreis um den Kunststoffring im Filtergehäuse verteilen. Das wiederholt ihr, je nach Stärke eurer Papierküchentücher, ca drei bis viermal, sodass am Ende ca 9 bis 12 Küchentücher im Filtergehäuse verteilt sind.

5Feuchtet die Küchentücher gegebenenfalls an, sie fallen dann in sich zusammen. Dann könnt ihr weitere Küchentücher ins Gehäuse einlegen.

6Verschließt das Filtergehäuse und setzt es an der entsprechenden Stelle (bei meinem Whirlpool ist das der untere Anschluss) wieder durch Anschrauben ein.

7Schaltet die Pumpe ein und der selbstgebastelte Whirlpool Filter kann ab sofort seine Arbeit verrichten.

Getestet mit Intex Spakartusche Größe: S1. Aber auch die anderen Größen sollten funktionieren. Die Menge der verwendeten Küchentücher muss dann entsprechend angepasst werden. Das Filtergehäuse sollte mit Küchentüchern recht dicht vollgepackt sein, wenn diese nass sind.

Je nach Beanspruchung eures Whirlpools, solltet ihr die Papiertücher alle zwei bis sieben Tage wechseln.

Ich hoffe ihr seid mit dieser Anleitung gut klar gekommen und konntet eure eigene kostenlose Filterkartusche für den Whirlpool zusammenbasteln.

Eine Filterkartusche kostet im Internet zwischen 2 und 6 € und wenn man, wie wir, alle fünf bis sieben Tage den Filter wechseln muss, geht das ganz schön ins Geld. Dann doch lieber, die fast kostenlose, Variante mit den Küchentüchern. Viel Spaß beim Nachmachen. Schreibt doch mal in die Kommentare, ob es bei euch auch funktioniert hat.

Intex Whirlpool Filterkartusche reinigen

Ist die Filterkartusche des Whirlpools verschmutzt, können sie den Pool Filter natürlich auch reinigen. Es gibt hierzu diverse Anleitungen im Netz, indem man zunächst die Papier Lamellen der Filter mit viel Wasser spült und dann noch die Filterkartusche in einer Chlorlösung einweicht. Ich habe das ausprobiert, aber die Leistung wird nie wieder wie bei einem neuen Filter. Schon nach 3 bis 4 Tagen muss ich dann das bekannte Piepen des Whirlpools vernehmen. Der Whirlpool Filter ist erneut verschmutzt und die Poren der Papier Lamellen verstopft.

Außerdem fand ich diese Reinigung eine ziemliche Sauerei mit Wasser und Chlor. Auch aus diesen Gründen, finde ich eine Reinigung der Intex Whirlpool Filterkartuschen nicht gerade umweltfreundlich. Man verschwendet beim Reinigen der Intex Filterkartuschen eine Menge Wasser und Chlor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"