Klimaanlage ohne Abluftschlauch

Eine gute tragbare und entlüftungsfreie Klimaanlage ohne Abluftschlauch kann in einer Wohnung oder einem Haus mit vielen Zimmern sehr komfortabel sein. Dazu auch noch zu einem günstigen Preis – und gibt Ihnen gleichzeitig die Freiheit, kühle Luft in jeden beliebigen Raum zu bringen, mit oder ohne Zugang zum Fenster.

Aber welches ist die beste Klimaanlage ohne Abluftschlauch, das Sie heute kaufen können?

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, was die besten tragbaren Klimageräte für jede Raumgröße sind und wie Sie das beste Gerät für Ihre Bedürfnisse auswählen. Ob es sich um ein Klimagerät ( ohne Abluft durch ein Fenster) oder ein eigenständiges Klimagerät handelt, das einen Schlauch verwendet, auf dieser Seite finden Sie die besten Optionen.

Klimaanlage ohne Abluftschlauch günstig kaufen:

Bestseller Nr. 1
DUNLOP COMMODOOR mobiles Klimagerät mit Wasserkühlung, TÜV geprüft, inkl. Fernbedienung + Timer, Mobile Klimaanlage leise, Kühlender Ventilator ohne Abluftschlauch
  • ✅ TESTSIEGER - Dieser DUNLOP Bestseller Raum-Luft-Kühlgerät ist Preis-/ Leistungstestsieger 2020 mit der Note 2,0 (gut), im Test: 12 Turm-Ventilatoren verschiedener Hersteller
  • ✅ ENERGIESPAREND - Der Stromvebrauch je Stunde auf Stufe 3 beträgt 0,05 KWh, das entspricht 1,5 Cent / 0,015 € (ausgehend von einem Strompreis von 0,30 €/KWh)
AngebotBestseller Nr. 2
Pro Breeze 7 Liter Mobiler Luftkühler mit 7 Geschwindigkeitsstufen, 3 Betriebsarten & Digitalem Display - Klimagerät mobil & Standventilator ohne Abluftschlauch mit eingebautem 10h Timer
  • Enorme Kühlkapazität und Luftvolumen: Der große 7L Wassertank und ein besonders leistungsstarkes Kühlsystem sorgen für ein unschlagbares Luftvolumen von 500 m³/h. Das Klimagerät eignet sich perfekt zum Kühlen mittelgroßer Räume in Ihrem Zuhause oder Büro.
  • 3-in-1 Betrieb und 10h Timer: Dieser tragbare Luftkühler verfügt über drei Hauptfunktionen: Verdunstungs-Luftkühlung, Luftbefeuchtung und darüber hinaus kann das Produkt als Standventilator benutzt werden. Außerdem bietet ein 10h Timer maximale Flexibilität - Eine perfekte Ergänzung für jedes zu Hause - insbesondere Schlafzimmer, Büro und Wohnzimmer.

Tragbares Klimagerät ohne Fensterzugang vs. Klimaanlage mit Abluft

Bevor wir mit der Liste der Bewertungen beginnen, noch eine kurze Anmerkung. Es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen einem tragbaren Klimagerät ohne Fenster und einem Klimagerät mit Abluftschlauch, den Sie verstehen müssen.

Entlüftungsfreie Klimageräte sind eine Art von tragbaren Klimageräten, die kein Fenster benötigen. Sie können sie überall in einem Raum verwenden, da es sich um eigenständige Geräte handelt, die kühle Luft ohne einen Schlauch liefern. Dies ist die beste Art von tragbaren Klimaanlagen, die kein Fenster haben.

Standardmäßige tragbare Klimageräte benötigen ein Fenster zur Belüftung. Ein Schlauch auf der Rückseite des Geräts wird mit einem Fensterbausatz verbunden, der auf der Fensterbank sitzt, um die warme Luft abzuführen. Sie sind einfach zu installieren und lassen sich in wenigen Sekunden auf- oder abbauen und in einen anderen Raum transportieren. Dies ist die beste Art von tragbarem Klimagerät, wenn Sie Zugang zu einem Fenster haben.

Wir haben die harte Arbeit für Sie erledigt, indem wir die besten tragbaren Klimageräte und entlüftungsfreien Klimageräte für Sie herausgesucht haben.

Ganz gleich, für welches Modell Sie sich entscheiden, Sie können sicher sein, dass Sie für Ihr Geld ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine ausgezeichnete Kühlleistung erhalten.

Wenn Sie jedoch mehr über diese Innenraumklimageräte erfahren möchten, kann Ihnen dieser Kaufratgeber helfen.

Ventilationsloses Nicht-Fenster-Klimagerät vs. Tragbare Schlauch-Klimageräte

Nicht viele Menschen wissen das, aber es gibt tatsächlich zwei verschiedene Arten von Innenraum-Klimageräten, die Sie für Ihr Zuhause wählen können.

Wenn Sie diese beiden Arten von Klimageräten verwechseln, könnten Sie am Ende einen kostspieligen (und unbequemen) Fehler machen.

Die beiden Begriffe, mit denen Sie sich vertraut machen müssen, sind:

  • Ventilationslose-Klimaanlage (kein Fenster-Klimagerät)
  • Tragbares Klimagerät (ein Schlauch wird an ein Fenster angeschlossen)

Was ist ein ventilationsloses Klimagerät?

Eine ventilationslose Klimaanlage ist eine Art von Klimagerät, das kein Kältemittel oder ein Kompressorsystem verwendet, um kühle Luft zu erzeugen. Entlüftungsfreie Klimaanlagen erzeugen keine Wärme und entziehen dem Raum keine Wärme und benötigen daher auch keinen Schlauch zur Belüftung.

Wie funktioniert ein ventilationsloses Klimagerät?

Eine ventilationslose Klimaanlage arbeitet mit dem natürlichen Prozess der Verdunstungskühlung, um die Luft in einem Raum zu kühlen. Ventless-Klimaanlagen verwenden einen Wassertank und einen Ventilator, um kaltes Wasser in die Luft zu sprühen und sie so zu kühlen.

Das sind die Grundlagen, wie ventilationslose Klimaanlagen funktionieren. Und genau dieser Prozess macht eine ventilationslose tragbare Klimaanlage viel tragbarer als ein normales tragbares Klimagerät, da sie nicht an ein Fenster angeschlossen werden muss, um die heiße Luft abzuführen.

Eine entlüftungsfreie Klimaanlage ohne Abluftschlauch ist leicht von Raum zu Raum zu bewegen – wie ein rollender Stuhl – während ein tragbares Gerät mit einem Schlauch einige zusätzliche Arbeit erfordert, um es abzubauen und aufzustellen.

Was ist ein tragbares Klimagerät?

Eine tragbare Klimaanlage ohne Abluftschlauch ist ein in sich geschlossenes Klimasystem, das Kältemittel und einen Kompressor verwendet, um kühle Luft zu erzeugen. Tragbare Klimageräte erzeugen Wärme im Inneren des Geräts und führen Wärme aus einem Raum ab, weshalb sie zur Belüftung mit einem Schlauch an ein Fenster angeschlossen werden müssen.

Tragbare Klimageräte sind im Grunde ein All-in-One-System, das ähnlich wie eine zentrale Klimaanlage und sogar ein kanalloses Mini-Split-Klimasystem funktioniert. Obwohl das beste Split-Klimasystem kein Fenster für den Betrieb benötigt, erfordert es immer noch eine professionelle Installation und zwei Einheiten: einen Innenverdampfer und einen Außenkompressor.

Bestseller Nr. 1
Manwe Mini-Klimaanlage, tragbar, 4-in-1 Mini-Luftkühler, Luftbefeuchter, Mini-Luftkühler mit 7 LED-Farben und 3 Geschwindigkeiten, für Zuhause/Büro
  • ❄️ 【Persönliche tragbare Mini-Klimaanlage】Die einzigartige Verdunstungs-Kühltechnologie bietet eine bessere Kühlwirkung. Das verbesserte Filterelement kann das Wachstum von Schmutz und Bakterien effektiv verhindern. Durch das Design des Wassersensors wird der Ventilator automatisch aufhören, nachdem der Schwamm vollständig nass ist, um ein Auslaufen zu verhindern. Die Vorhänge können die Richtung des Luftstroms nach oben und unten einstellen.
  • ❄️ 【4-in-1 Design und 3 Windgeschwindigkeit】 Manwe tragbare Klimaanlage kann die Temperatur kühlen, sprühen, befeuchten und die Luft reinigen. Es kann nicht nur schnell die Raumtemperatur in kurzer Zeit reduzieren, sondern kann auch die Umgebungsfeuchtigkeit erhöhen und Staub, Bakterien und Rauch reduzieren. Es stehen 3 Geschwindigkeitsstufen zur Verfügung, um Ihre unterschiedlichen Bedürfnisse zu erfüllen. Der 450 ml Wassertank kann für 8-10 Stunden verwendet werden.

Wie funktionieren tragbare Klimaanlage ohne Abluftschlauch?

Die Grundlagen für die Funktionsweise einer tragbaren Klimaanlage bestehen darin, dass sie heiße Luft aus einem Raum ansaugt, sie konditioniert und dann kalte Luft zurück in den Raum bläst. Neben dem Abtransport der heißen Luft saugen tragbare Klimaanlagen auch Feuchtigkeit ab und leiten sie durch einen Schlauch zum Fenster hinaus.

Damit ein tragbares Klimagerät richtig funktioniert, muss es neben einem Fenster installiert werden (oder auf eine andere Weise belüftet werden), damit der Schlauch die heiße Luft nach außen abführen kann.

Ein Ventilator an der Vorderseite des Geräts bläst die klimatisierte Luft aus, um den Raum zu kühlen. Dieser Prozess liefert kältere Luft als eine ventilationslose Klimaanlage, da die warme Luft aus dem Raum entfernt wird.

Welchen Klimagerätetyp sollten Sie kaufen?

Jetzt, wo Sie wissen, wie ein Verdunstungskühler im Vergleich zu einer Klimaanlage funktioniert, mag es naheliegend erscheinen, eine ventilationslose Klimaanlage zu kaufen, weil sie viel mobiler ist; es gibt jedoch einen wichtigeren Faktor, den Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie einen Kauf tätigen.

Wie Sie gerade gelernt haben, arbeiten ein tragbares Gerät und ein ventilationsloser Luftkühler auf völlig unterschiedliche Weise, und wenn Sie nicht das richtige Gerät für Ihren Standort kaufen, werden Sie nicht die besten Ergebnisse erzielen.

Hier ist, was Sie über diese Arten von Klimageräten wissen müssen:

Tragbare Klimaanlagen eignen sich am besten für feuchtes Klima, da sie die warme Luft kühlen, indem sie ihr die Feuchtigkeit entziehen. Deshalb muss dieses Raumklimagerät an ein Fenster angeschlossen werden, um die Feuchtigkeit und die warme Luft abzuführen. Die Luft, die sie abgibt, wird ebenfalls konditioniert, wodurch sie kälter wird.

Die ventillose Klimaanlage eignet sich am besten für trockene Klimazonen, da sie der Luft wieder Feuchtigkeit zuführt, um sie zu kühlen. Es muss jedoch eine ständige Frischluftzufuhr vorhanden sein, z. B. durch ein offenes Fenster oder eine offene Tür, damit die Luft im Raum nicht zu sehr mit Wasserdampf gesättigt wird. Außerdem müssen Sie den internen Tank mit Wasser oder Eis gefüllt halten, um die kälteste Luft zu liefern, die möglich ist.

So wählen Sie die richtige Größe der Klimaanlage (mit und ohne Fenster)

Nachdem Sie nun wissen, wie Sie ein Klimagerät für Ihr Haus auswählen, besteht der nächste Schritt darin, ein Modell zu wählen, das für den Raum, in dem es verwendet werden soll, richtig dimensioniert ist.

Hier ist, was wir meinen:

  • Sie wollen kein Modell kaufen, das zu schwach ist, um Ihren Raum zu kühlen. Das erhöht Ihre monatlichen Energiekosten und sorgt dafür, dass sich der Raum heißer anfühlt, als Sie es wünschen.
  • Sie wollen auch kein Klimagerät, das zu viel Leistung für den Raum abgibt. Das führt dazu, dass die Klimaanlage sich selbst überlastet und schließlich kaputt geht, außerdem geben Sie zu viel Geld für die Anschaffung aus.

Was Sie wollen, ist, dass das Klimagerät für einen Raum richtig dimensioniert ist, um maximale Effizienz und Kühlleistung zu erreichen.

Dieser Prozess ist einfach zu bewerkstelligen und erfordert nur zwei Schritte.

  1. Messen Sie den Raum, in dem Sie das Gerät aufstellen wollen.
  2. Gleichen Sie die Raumgröße mit unserer praktischen Referenztabelle unten ab.

Vorteile von tragbaren und ventilationslosen Klimageräten

Niedriger Stromverbrauch

Einer der Hauptvorteile eines tragbaren Klimagerätes ist, dass es die monatlichen Energiekosten für die Kühlung Ihres Hauses drastisch senkt.

Bei einem zentralen Kühlsystem müssen Sie dafür bezahlen, dass es im ganzen Haus läuft, auch wenn Sie nur einen bestimmten Raum kühlen wollen. Der durchschnittliche Hausbesitzer gibt 100 Euro pro Monat für diese Art von Kühlsystem aus.

Wie viel Strom verbraucht ein tragbares Klimagerät?

Im Vergleich dazu verbraucht ein kompaktes, billiges, tragbares Klimagerät nur ein Achtel des Stroms, der für den Betrieb einer zentralen Klimaanlage erforderlich ist, was sich auf etwa 6-15 $ pro Monat beläuft, um einen Raum zu kühlen.

Und ein ventilationsloses Klimagerät kostet sogar noch weniger, weil es keinen Kompressor betreiben muss. Einige der besten ventilationslosen Klimageräte verbrauchen etwa 100 Watt Strom, was dem Verbrauch einer typischen Glühbirne entspricht.

Keine Beschränkungen

Der größte Konkurrent für tragbare Klimageräte sind fenstermontierte Klimageräte.

Wenn Sie daran interessiert sind, haben wir einen ganzen Leitfaden zu Bewertungen von Fensterklimageräten.

Fenstergeräte entsprechen jedoch nicht den meisten Bauvorschriften. Wenn Sie eine Wohnung mieten, können Sie sie nicht ohne schriftliche Genehmigung des Vermieters installieren.

Tragbare Geräte haben diese Einschränkung nicht, da sie nicht nach außen ragen. Das macht diese Geräte zu einer der besten Investitionen, die Sie tätigen können, um gekühlte Luft zu genießen.

Nicht-permanent und einfach zu installieren

Im Gegensatz zu anderen Arten von Klimaanlagen sind tragbare Klimageräte sehr leicht, und solange es eine Steckdose und einen Platz gibt, um die warme Luft abzulassen, können Sie sie verwenden.

Ein tragbares Klimagerät ohne Abluftschlauch ist das am einfachsten zu installierende Klimagerät, da es keine Installation benötigt. Sie stellen es einfach auf, schalten es ein und genießen die kalte Luft.

Tragbare Klimageräte sind ebenfalls nicht fest installiert. Sie setzen einfach das Fensterschieber-Kit in das Fenster, schließen den Schlauch an und schalten das Gerät ein.

Sie müssen kein Fachmann sein, um eines dieser Klimageräte zu installieren, und es sind keine speziellen Werkzeuge erforderlich; alles, was Sie brauchen, ist im Lieferumfang enthalten. (

Leiser Betrieb

Wenn Sie es nicht mögen, wenn Ihr Klimagerät viel Lärm macht, dann ist ein ventilationsloses tragbares Klimagerät die beste Wahl.

Diese Klimaanlagen sind sehr leise, da sie nur mit einem Ventilator und einem kleinen Motor arbeiten. Sie sind also ungefähr so laut wie ein Flüstern.

Ein normales tragbares Klimagerät hingegen kann auf der höchsten Lüfterstufe bis zu 55 dB laut und auf der niedrigsten Stufe bis zu 45 dB leise sein. Der Geräuschpegel ist also viel lauter als bei einem ventilationslosen Klimagerät, aber immer noch nicht unerträglich.

Wenn Sie sich fragen, ob tragbare Klimageräte für ein Schlafzimmer geeignet sind, lautet die Antwort, dass sie es sein können, solange Sie ein gewisses Kompressorgeräusch tolerieren können. Wenn das nicht der Fall ist, sollten Sie vielleicht kleine Klimaanlagen in Betracht ziehen, die den Geräuschpegel niedrig halten.

Einfach zu warten

Wenn es um die Wartung von tragbaren Klimageräten geht, sind diese Geräte viel einfacher zu warten als Fensterklimageräte und zentrale Klimasysteme.

Da keine Teile des Geräts der Außenwelt ausgesetzt sind, können im Vergleich zu einem Fenstergerät weniger Schäden auftreten. Außerdem sind die Filter leicht zu entfernen und mit Wasser zu reinigen, was die Betriebskosten viel billiger macht als bei zentralen Klimaanlagen, die abbaubare Luftfilter verwenden.

Video: Mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch – Geht das überhaupt

Mobile Klimaanlagen vs. Fenster-Klimageräte

Wenn Sie darüber nachgedacht haben, sich eine Fensterklimaanlage anzuschaffen, gibt es einige Dinge, die Sie vor dem Kauf bedenken sollten.

Ein tragbares Klimagerät ohne Schlauch oder mit Entlüftung könnte die bessere Wahl für Sie sein. Schauen Sie sich also diese Punkte zwischen Fenster-Klimaanlagen und tragbaren Klimaanlagen an, um die richtige Wahl zu treffen.

  • Keine Notwendigkeit für eine Wetterabdichtung. Da Fensterklimageräte teilweise der Außenluft ausgesetzt sind, benötigen sie oft eine Art wetterfeste Abdeckung, um sie vor dem Verfall zu schützen. Die besten tragbaren Klimageräte haben keine Teile, die nach außen zeigen, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass sie durch das Wetter beschädigt werden könnten.
  • Einfach zu installieren. Die Installation eines tragbaren Geräts erfordert nicht viel Aufwand und jedes Modell wird mit einem Entlüftungssatz für das Fenster geliefert. Ventless-Klimageräte müssen nicht nach außen entlüftet werden, so dass keine Entlüftung erforderlich ist. Fenstergeräte hingegen benötigen oft zwei Personen für die Installation, da sie so schwer sind. Diese Geräte benötigen außerdem eine Person, die das Gerät an Ort und Stelle hält, während die andere das Fenster um das Gerät herum einstellt.
  • Sie können es von Raum zu Raum transportieren. Ein großer Vorteil von tragbaren und ventilationslosen Klimageräten ist, dass Sie sie von Raum zu Raum rollen und mit Leichtigkeit aufstellen können. Wenn Sie ein Fenster-Klimagerät montieren, bleibt es an Ort und Stelle.
  • Attraktiver. Tragbare Klimasysteme gibt es in sehr attraktiven und modernen Designs. Das Design von Fensterklimageräten hat sich im Laufe der Jahre nicht wirklich verändert und kann für manche Leute ein Schandfleck sein.
  • Kann in Wohnungen verwendet werden. Nicht viele Wohnkomplexe erlauben die Verwendung einer Fenster-Klimaanlage; einige erlauben jedoch die Installation einer tragbaren Klimaanlage, da sie nicht störend ist. Alle Vermieter erlauben die Verwendung von ventilationslosen Klimaanlagen zur Kühlung, da sie keine Belüftung benötigen.

Tragbare Klimageräte mit einem Abluftschlauch vs. zwei Schläuchen

Wenn Sie sich für ein tragbares Klimagerät anstelle einer ventilationslosen Klimaanlage entscheiden, werden Sie feststellen, dass jedes Gerät entweder einen einzelnen Abluftschlauch oder ein Zweischlauchsystem verwendet.

Unabhängig davon, für welche Option Sie sich entscheiden, ist das Endergebnis dasselbe – die heiße Luft wird aus dem Raum gesaugt und durch einen der Abluftschläuche nach draußen geleitet.

Um besser zu verstehen, wie jedes dieser Systeme funktioniert, erklären wir Ihnen im Folgenden, was Sie wissen müssen.

Klimaanlage mit einem Abluftschlauch

Wie der Name schon sagt, hat dieser Typ von tragbaren Klimageräten nur einen Abluftschlauch, der an der Rückseite des Geräts herauskommt. Nachdem die Luft aus dem Raum angesaugt und in das Klimagerät geleitet wurde, wird sie durch die internen Wärmetauscher geleitet, um gekühlt zu werden, bevor sie zurück in den Raum geleitet wird.

Ein Teil dieser Luft wird zur Abkühlung des Geräts verwendet und dann durch den Schlauch aus dem Haus geleitet. Dieser Prozess erzeugt einen Unterdruck. Das bedeutet, dass wärmere Luft von außen oder aus anderen Räumen des Hauses durch Ritzen und Spalten um Türen und Fenster in den Raum gesaugt werden kann.

Daher müssen tragbare Klimageräte mit einem Abluftschlauch unter Umständen härter arbeiten, um einen Raum kühl zu halten, wenn es eine Reihe von Luftlecks im Raum gibt. Für die meisten Anwendungen zu Hause ist dieses Unterdruckproblem nicht wirklich eine große Sache, über die man sich Sorgen machen muss.

AngebotBestseller Nr. 1
De'Longhi Pinguino PAC N82 Eco mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch, Klimaanlage für Räume bis 80 m³, Luftentfeuchter, Ventilationsfunktion, 12h-Timer, weiß
  • OPTIMALES WOHLFÜHLKLIMA: Herunterkühlung durch ein geschlossenes Kältemittelsystem auf 20-22° C, intergrierter Staubfilter entfernt Pollen, Staub und kleinen Schmutzpartikel aus der Luft
  • LEISE UND KOMPAKT: Verringerte Ventilationsgeschwindigkeit reduziert Lautstärke des Raumkühlers auf ein Minimum, mobil über Transportrollen, platzsparend, einsetzbar in Räumen bis 80 m³
AngebotBestseller Nr. 2
De'Longhi Pinguino PAC EL112 CST mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch, Klimaanlage Für Räume bis 110 m³, Luftentfeuchter, Ventilationsfunktion, 24h-Timer, schwarz
  • OPTIMALES WOHLFÜHLKLIMA: Herunterkühlung durch ein geschlossenes Kältemittelsystem auf 20-22° C, intergrierter Staubfilter entfernt Pollen, Staub und kleinen Schmutzpartikel aus der Luft
  • LEISE UND KOMPAKT: Verringerte Ventilationsgeschwindigkeit reduziert die Lautstärke effizient, mobil und platzsparend, einsetzbar in Räumen bis 110 m³; auch als vollwertiger Raumentfeuchter einsetzbar

Ein großer Vorteil eines Einschlauch-Klimagerätes ist, dass diese Geräte viel einfacher in andere Räume Ihres Hauses gebracht werden können, da die Aufstellung einfacher ist.

Sollte es jemals ein Problem geben, z. B. wenn das tragbare Klimagerät nicht kühlt, kann die Reparatur viel einfacher selbst durchgeführt werden, da nur ein Schlauch beteiligt ist.

Zweischlauch-Klimageräte

Zweischlauch-Klimageräte haben zwei Schläuche, die auf der Rückseite des Geräts herauskommen. Einer der Schläuche in einem Doppelschlauchsystem wird verwendet, um Luft von draußen anzusaugen und damit den Kompressor und die Kondensatorspulen des tragbaren Klimageräts zu kühlen.

Der andere Schlauch ist ein Abluftschlauch und wird verwendet, um die verbrauchte Luft aus dem Haus zu befördern, nachdem sie ihren Zweck erfüllt hat. Eine Doppelschlauchkonstruktion verursacht keinen Unterdruck, so dass es hier keine Bedenken gibt.

Der Hauptvorteil einer Klimaanlage mit zwei Schläuchen ist, dass diese Geräte einen größeren Raum viel schneller abkühlen können, da sie nicht so hart arbeiten müssen.

Aus diesem Grund sollten Sie ein Zweischlauch-Klimagerät für große Räume in Betracht ziehen. Wir haben einen vollständigen Leitfaden zu den besten tragbaren Zweischlauch-Klimageräten, wenn Sie die besten Geräte vergleichen möchten.

AngebotBestseller Nr. 1
SUNTEC Mobiles Klimagerät Eco R290 – Klimaanlage mobil und leise mit Abluftschlauch – Kühler & Entfeuchter für Räume bis 34 qm – Mobile Kühlung für Wohnung & Büro – 9.000 BTU - 2640 Watt
  • ❄️ MULTITALENT: Dieses Klimagerät kann kühlen, entfeuchten und ventilieren. Das 3 in1 Gerät ist flexibel einsetzbar und optimiert wunschgetreu das Klima – ob im Büroraum oder zuhause. Kompakt und neutral in Weiß gehalten fügt es sich harmonisch ins Schlafzimmer und jeden weiteren Raum im Haus ein. Willkommen Wohlfühlklima!
  • ❄️ EFFIZIENTE KÜHLUNG : Die kleine mobile Monoblock Klimaanlage sorgt für eine angenehme Abkühlung für Räume bis zu 34 m2 / 80 m3. Mithilfe von zwei Ventilationsstufen und maximaler Luftumwälzung wird die kühle Luft gleichmäßig im Zimmer verteilt. Im Gegensatz zum einfachen Luftkühler – auch Aircooler genannt –, der mit Eiswürfeln oder Kühlakkus arbeitet, senken die SUNTEC Klimageräte die Raumlufttemperatur dauerhaft über einen leistungsstarken Kompressor, und zwar ohne Feuchtigkeit zu erzeugen.
Bestseller Nr. 2
Mobile HECHT Klimaanlage mit 8 Funktionen (NEU) – Kühlen, Lüften, Entfeuchten – lokales Klimagerät – leise – mit Fernbedienung, Abluftschlauch und Fensterabdichtungs-Set – Klimaanlage mobil
  • FENSTERABDICHTUNGS-SET INKLUSIVE: Die HECHT Stand Klimageräte werden mit einem stabilen Fenster - Abbdichtungs - Zubehör - Set aus Kunststoff für eine hohe Kühler Effizienz der Abluft Anlage geliefert
  • LEISTUNGSSTARK & EFFEKTIV: Leistungsstarke 2 kW / 7000 BTU/h Kühlkapazität bringt das Klimastandgerät von HECHT mit. Das ist hoch effizient und zudem noch energiesparend. Kühlgerät, Aircooler

Was ist besser: Klimageräte mit einem Abluftschlauch oder mit zwei Schläuchen?

Nachdem alle Faktoren berücksichtigt wurden, gibt es nicht viele Beweise dafür, dass entweder eine tragbare Klimaanlage mit einem Abluftschlauch oder eine mit zwei Schläuchen die bessere Option ist.

Aber es lohnt sich, die Unterschiede zu kennen, damit Sie gut informiert sind, bevor Sie sich für eines dieser Raumklimageräte entscheiden.

Häufige Fragen über ventilationslose tragbare Klimageräte

Funktionieren ventilationslose Klimageräte zuverlässig?

Entlüftungsfreie Klimageräte kühlen einen Raum. Eine ventilationslose Klimaanlage wird am besten in trockenen Klimazonen eingesetzt, in denen die Luftfeuchtigkeit im Raum kein Problem darstellt. Durch das Hinzufügen eines kühlen Nebels in die Luft kann sich ein Raum erfrischender anfühlen.

In feuchten Klimazonen funktioniert ein ventilloses Klimagerät nicht so gut, da die Luft bereits mit Wassertröpfchen gesättigt ist. Und diese warmen Tröpfchen wirken dem Kühleffekt eines ventilationslosen Klimageräts entgegen.

Wenn Sie mehr über Luftfeuchtigkeit und Klimaanlagen erfahren möchten, sehen Sie sich unsere Seite über den Einfluss von Luftfeuchtigkeit auf Klimaanlagen an.

Kann ich ein tragbares Klimagerät in einem Raum ohne Fenster verwenden?

Sie können ein tragbares Klimagerät in einem Raum ohne Fenster verwenden, solange Sie es auf irgendeine Weise belüften. Die Wärme muss aus einem tragbaren Klimagerät in einem Raum ohne Fenster abgeleitet werden. Eine einfache Möglichkeit besteht darin, den Schlauch aus einer Türöffnung zu führen.

Ein ventilationsloses Klimagerät kann in jedem Raum mit oder ohne Fenster verwendet werden, da es keine Belüftung benötigt. Es wird keine heiße Luft erzeugt oder abgeführt, daher ist es eine gute Wahl für ein fensterloses Klimagerät.

Wenn Sie ein fensterloses Klimagerät suchen, das kein Fenster zur Belüftung benötigt, können Sie auch ein wandmontiertes Klimagerät wählen. Es sieht ähnlich aus wie ein Fenster-Klimagerät, wird aber durch eine Außenwand installiert und in einer Metallhülse montiert.

Wie belüftet man ein tragbares Klimagerät ohne Fenster?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein tragbares Klimagerät ohne Fenster zu entlüften. Sie können den Schlauch des tragbaren Klimageräts an eine Trocknerentlüftung anschließen, durch eine Zwischendecke, durch einen Schornstein, durch eine Tür, durch ein Loch in der Wand oder durch den Boden in einen unbewohnten Raum.

In unserem Leitfaden über Entlüftungsoptionen für tragbare Klimageräte finden Sie eine vollständige Liste mit Ideen und Anleitungen.

Wenn Sie sich für ein entlüftungsfreies Klimagerät entscheiden, müssen Sie sich keine Gedanken über die Entlüftung des Klimageräts machen. Diese Art von tragbaren Klimageräten ohne Entlüftung kann einen Raum kühlen, ohne dass ein Schlauch erforderlich ist.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"